ADRESSE

Dr. Abdel-Latif Consulting AG

Hinterbergstrasse 34a

CH-6312 Steinhausen

Schweiz

ÖFFNUNGSZEITEN
•  Mon-Fri: 8.30 -17.30
•  WhatsApp. + 971585959163
SOCIAL MEDIA - FOLLOW ME!
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
© 2020 BY DR. ABDEL-LATIF  CONSULTING AG

"How can we make you happy?"

Ich muss schon sagen, dass mich mein gestriger Besuch im Global Village in Dubai ganz schön aus den Socken gehauen hat. Einerseits waren es natürlich die unglaublichen Attraktionen die selbst für einen Weltenbummler wie mich ein Novum waren. Niemals zuvor habe ich so viele verschiedenen Nationen (190!) durchmischt auf einem Platz gesehen die mit einer völligen Selbstverständlichkeit uneingeschränkt Spass hatten. Kein von den Medien künstlich produzierter Religionskonflikt, keine Politik, keine Rassenkonflikte waren auch nur ansatzweise erkennbar - jeder konnte einfach nur "Mensch" sein! Herrlich!


Als Entrepreneur mit äusserst feinen Businessantennen erweckte jedoch ein Schild meine besondere Aufmerksamkeit (s. Foto)....


"How can we make you happy?" stand in grossen Buchstaben über dem Informationsdesk am Eingang. Nun werden einige Leser/innen meines Blogs wahrscheinlich Dinge wie "kann ja jeder schreiben" denken, was ich durchaus verstehen kann, jedoch erlaube ich mir dies mit meinem UAE Residence-Status ein bisschen differenzierter zu erörtern.


Seit rund 3 Monaten eile ich in meiner Funktion als Firmengründer und CEO von Radiolutions - Swiss Medical Recruitment LLC mit Sitz in Dubai, von Amt zu Amt, telefoniere was das Zeugs hält und erlebe immer wieder diese für mich nahezu befremdliche Freundlichkeit der jeweiligen Angestellten. Jede(r) ist wahrhaftig bemüht mir mit bestem Wissen und Gewissen in meinem Anliegen weiterzuhelfen - auch wenn noch 150 andere Menschen in der Schlange stehen. Dienstleistungsservice vom feinsten!


Erhebliche Unterschiede in der Dienstleistungskultur zu gewissen europäischen "Wohlstands"-Staaten sind eindeutig erkennbar. Ein aktuelles Beispiel gefällig? Wenn ich meinen gestrigen Telefonanruf mit einer Schweizer Kantonsbeamtin hierzu vergleiche, könnte mir unübertrieben schlecht werden. Die Dame liess mich unmissverständlich spüren, dass ich gerade ihre "wohl verdiente" Kaffeepause erheblich störte und dass sie sowieso "keine Zeit" hatte mir Auskunft zu geben. "Schreiben Sie mir eine Mail - wie alle anderen auch! Ich werde sie aber erst im neuen Jahr bearbeiten, nur damit das klar ist!" ertönte es lautstark aus dem Hörer. Ich bin überzeugt davon, dass sich die/der Leserin/Leser an gleiche oder zumindest ähnliche Erlebnisse erinnert....


Ich würde es mir sehnlichst wünschen, dass sich die Dienstleistungskultur in manchen westlichen Ländern am Beispiel der Emirate orientieren würde. Immerhin möchten wir als Kunden in unseren Anliegen ernst genommen werden und im individuellen Prozess weiterkommen, oder sehe ich das etwa falsch?


In meinen Unternehmen, zuvorderst der Radiolutions AG, arbeiten wir von Anfang an an der stetigen Weiterentwicklung unserer Dienstleistungskultur und sehen es als Pflicht Menschen die uns kontaktieren, das Wertvollste zu schenken, was wir bieten können: unsere Zeit und unser uneingeschränktes Know-How.


Die Spitaldirektorin, welche mich neulich am Telefon mit den Worten "Thank you so much. You've made my day!" verabschiedete, zeigte mir, dass sich unsere Dienstleistungskultur definitiv durchgesetzt hat - ein grossartiges Gefühl!


Herzlich,


Adel Abdel-Latif